Wenn die Arme zu kurz werden.

Alters­sich­tig­keit macht sich unge­fähr zwi­schen dem 40. und 45. Lebens­jahr bei jedem bemerk­bar, z.B. dadurch, dass zum Lesen das Buch oder das Smart­pho­ne wei­ter von den Augen ent­fernt gehal­ten wer­den muss. Spä­tes­tens dann müs­sen auch die­je­ni­gen über eine Seh­hil­fe nach­den­ken, die bis­her kei­ne Bril­le oder Kon­takt­lin­sen brauchten.

Die Alters­sich­tig­keit, auch Alters­weit­sich­tig­keit oder Pres­by­opie genannt, ist ein Alte­rungs­pro­zess. Denn das Sehen in der Nähe fällt mit dem Alter zuneh­mend schwe­rer. Bei der Alters­weit­sich­tig­keit hat die Lin­se auf­grund von Alte­rungs­pro­zes­sen so stark an Elas­ti­zi­tät ver­lo­ren, dass das Auge Din­ge in der Nähe nicht mehr scharf stel­len kann. Die soge­nann­te Akkom­mo­da­ti­on ist also nicht mehr möglich.

Neben dem unschar­fen Sehen in der Nähe kön­nen bei der Alters­weit­sich­tig­keit Sym­pto­me wie Kopf­schmer­zen sowie schnell ermü­de­te und bren­nen­de Augen auf­tre­ten. Bis zum Alter von etwa 65 Jah­ren nimmt die Alters­sich­tig­keit ste­tig zu.

In der Regel erfolgt bei der Alters­weit­sich­tig­keit eine Ver­sor­gung durch Bril­le oder Kon­takt­lin­sen. Wenn zusätz­lich eine Weit­sich­tig­keit oder Kurz­sich­tig­keit vor­liegt, bie­ten sich eine Mehr­stär­ken­bril­le oder mul­ti­fo­ka­le Kon­takt­lin­sen an. Denn die­se ermög­li­chen ein schar­fes Sehen in der Nähe und in der Fer­ne, ohne zu einer zusätz­li­chen Lese­bril­le grei­fen zu müs­sen. Es sind sogar spe­zi­el­le mul­ti­fo­ka­le tori­sche Kon­takt­lin­sen erhält­lich, die zusätz­lich noch eine Horn­haut­ver­krüm­mung kor­ri­gie­ren können.
In jedem Fall ist aber eine indi­vi­du­el­le Anpas­sung durch einen Kon­takt­lin­sen­spe­zia­lis­ten not­wen­dig. Denn die­ser muss die Augen exakt ver­mes­sen und die zu den per­sön­li­chen Bedürf­nis­sen pas­sen­den Kon­takt­lin­sen auswählen.

Um die für Sie opti­ma­len Kon­takt­lin­sen aus­zu­wäh­len, bedarf es einer inten­si­ven Beratung.
Ver­ein­ba­ren Sie ein­fach einen kos­ten­lo­sen und unver­bind­li­chen Bera­tungs­ter­min bei uns, und wir zei­gen Ihnen, wel­che Kon­takt­lin­sen für Ihre Augen am bes­ten geeig­net sind.

Sie wün­schen eine Rückmeldung?

Wir mel­den uns so schnell wie mög­lich bei Ihnen.