Kon­takt­lin­sen sind klei­ne (fast) unsicht­ba­re Seh­hil­fen, die direkt auf dem Auge getra­gen wer­den. Damit sind sie in direk­tem Kon­takt mit der Horn­haut, die das Fens­ter zum Sehen dar­stellt. Durch die­sen engen Kon­takt mit der für das Sehen so wich­ti­gen Horn­haut des Auges kön­nen Kon­takt­lin­sen aber auch Schä­den am Auge bewirken.

Da her ist ein ver­ant­wor­tungs­vol­ler Umgang mit die­sen klei­nen, unsicht­ba­ren Seh­hil­fen so wich­tig. Durch sorg­fäl­ti­ge und kom­pe­ten­te Anpas­sung wer­den wir als Kon­takt­lin­sen­spe­zia­list eine wich­ti­ge Grund­la­ge legen, dass Sie Ihre Kon­takt­lin­sen lang­fris­tig kom­pli­ka­ti­ons­los tra­gen kön­nen und ihr Auge auch mit Kon­takt­lin­sen so aus­sieht, als hät­te es nie wel­che getragen.

Damit dies auch so bleibt ist es not­wen­dig, dass das Zusam­men­spiel Ihrer Augen und Kon­takt­lin­sen in regel­mä­ßi­gen Abstän­den über­prüft wird. Wenn die Kon­takt­lin­sen gut ange­passt sind, wird bei die­sen Kon­trol­len meist alles unver­än­dert sein.

Aber auch unter den bestan­ge­pass­ten Kon­takt­lin­sen kann es aus ver­schie­de­nen Grün­den zu Ver­än­de­run­gen kom­men: Die Seh­schär­fe kann sich ver­än­dert haben, sowohl das Auge als auch die Kon­takt­lin­se kön­nen im Lau­fe der Zeit minim­la­en Schwan­kun­gen in ihrer Form erfah­ren, so dass die Pass­form nicht mehr opti­mal ist, oder es haben sich trotz guter Pfle­ge, leich­te Abla­ge­run­gen auf den Kon­takt­lin­sen gebil­det, die die Ver­träg­lich­keit beein­flus­sen können.

Ihr Bei­trag dazu, dass Sie Ihre Kon­takt­lin­se trotz­dem lang­fris­tig pro­blem­los tra­gen kön­nen liegt dar­in, die­se Kon­trol­len wahr­zu­neh­men, auch wenn schein­bar alles in Ord­nung ist. Alles ande­re kön­nen Sie uns über­las­sen. Wir wer­den mit Ihnen einen indi­vi­du­el­len Nach­kon­troll­ryth­mus fest­le­gen und kön­nen dann bei den regel­mä­ßi­gen Kon­trol­len auf­tre­ten­de Ver­än­de­run­gen früh­zei­tig fest­stel­len. So früh­zei­tig, dass Sie sie viel­leicht noch gar nicht bemerkt haben. Dies ermög­licht es, eben­so früh­zeitg geeig­ne­te Maß­nah­men ein­zu­lei­ten, um den ursprünlgi­chen opti­ma­len Zustand wie­der herzustellen.

Der Gesund­heit Ihrer Augen und der Frei­heit des Sehens mit Kon­takt­lin­sen zuliebe.

Wich­tig: Auch wenn die Nach­kon­trol­len gewis­sen­haft und auf­wen­dig gestal­tet sind, erset­zen sie auf kei­nen Fall die Kon­trol­len beim Augen­arzt, die in regel­mä­ßi­gen Abstän­den durch­ge­führt wer­den sollen.

Geleb­te Zusam­men­ar­beit mit Ihnen und Ihrem Augen­arzt ist uns ein beson­de­res Anliegen.